Lebenshilfe

Bedienung im Brauhaus an der Gartenschau
Bedienung im Brauhaus an der Gartenschau

„Es ist normal verschieden zu sein“

Unter diesem Motto setzt sich der Verein für Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen ein.

Neben Beratungsstellen, Betreuungsangeboten, Wohnheimen, Kindertagesstätten, Offenen Hilfen und Tagesförderstätten trägt die Lebenshilfe Westpfalz e.V. auch die Gartenschau und das Brauhaus an der Gartenschau, und zwar als Integrationsgesellschaft: iKL- Gemeinnützige Integrationsgesellschaft Kaiserslautern mbH.

Ziel dieser Integrationsgesellschaft ist die Schaffung von Arbeitsplätzen am 1. Arbeitsmarkt für Menschen mit Behinderungen. So wird Teilhabe in der Mitte des gesellschaftlichen Lebens gewährleistet. Fast 50 Prozent der Beschäftigten der iKL haben eine Beeinträchtigung und sind ganz „normal“ im Arbeitsalltag integriert.

In der iKL ist es eben normal verschieden zu sein …

Das gilt auch für den Ausbildungsbereich. Die iKL bildet Jugendliche und junge Erwachsene mit Beeinträchtigungen zu Gärtnern und Werkern im Garten- und Landschaftsbau aus. Und das erfolgreich: die ersten fertig ausgebildeten Azubis haben bereits einen Arbeitsplatz am ersten Arbeitsmarkt gefunden.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Lebenshilfe Westpfalz e.V., bitte klicken Sie auf das Lebenshilfesymbol