13. Juni 2016

Kinderfest 2016

Auch an diesem Wochenende musste aufgrund der Wetterverhältnisse wieder auf die „Indoorvariante“ zurückgegriffen werden.  Die Kinder ließen sich jedoch den Spaß nicht verderben und so herrschte bald buntes Treiben in der Veranstaltungshalle.

Es gab einiges auszuprobieren. Wer seine artistischen Fähigkeiten testen wollte, war beim Zirkus Pepperoni an der richtigen Stelle.  Auf einem großen Gummiball die Balance zu halten ist schon nicht leicht. Aber dazu noch auf der Stelle treten, ohne dabei vom Ball zu purzeln, verlangt doch einiges an Geschick. Auch das Einrad fahren stellte eine echte Herausforderung dar, der sich viele eifrig stellten.

Wer sein fußballerisches Talent unter Beweis stellen wollte, konnte sich am Torwandschießen der Kreisparkasse Kaiserslautern versuchen. Auch Nils Nager von der Rheinpfalz war mit von der Partie und hatte mit seinen kleinen Gästen viel Spaß beim Malen. Großen Anklang fand auch das Kinderschminken des FCK, bei dem hin und wieder auch das Maskottchen Betzi vorbeischaute und für Fotos bereitstand. Dazwischen mischte sich der RPR Bär und verbreite gute Laune unter den Besuchern.

Beim Quiz des Umweltaktionstages erfuhren Wissensdurstige in spielerischer Form Interessantes zu Natur, Tieren und dem Wald.

Parallel eröffnete auf der Veranstaltungsbühne der TCS Schwarz Gelb das Bühnenprogramm mit seiner HipHop-Tanzshow, gefolgt von den Rope Skipping Girls aus Heltersberg mit ihrer Show, die ganz unter dem Motto „Disney“ stand. Beide hatten das Publikum schnell für sich gewonnen. Dieses nutzte die kleine Pause im Anschluss dazu, der Bonbonmanufaktur des Krämerladens fasziniert bei der Herstellung der Leckereien zuzuschauen. Weiter ging‘s mit Kalle Kompass der die Kinder auf eine musikalische Reise ins ferne Ägypten entführte. Das Ballettstudio Böhl und die Tanzschule Metzger vertrieben mit ihren Tanzvorführen jeden Gedanken an das regnerische Wetter und auch Shaun das Schaf tanzte ausgelassen mit seinen kleinen Fans.