2. April 2017

Die Gartenschau ist eröffnet!

Bei strahlendem Sonnenschein startete die Gartenschau am vergangenen Samstag in die neue Saison. Als erste Besucher begrüßten wir Christiana und Roman Spieß aus Erzenhausen, die gekommen waren, um die neue Skaterbahn auszuprobieren.

Auch die höfische Gesellschaft hat sich eingefunden um den Start in die neue Saison gebührend zu feiern – und aufs Feiern versteht sie sich recht gut. Das Programm der „Artistokraten“ mit Clown und Akrobat Martin van Bracht entführt in eine Welt  aus Fürsten, Prinzessinnen und anderen Träumereien. Dabei rollt der Herr Fürst auf einem mit Federn dekorierten Fahrrad vor der Blumenhalle entlang oder gibt mit skurrilen Tanzeinlagen angereicherte Partnerakrobatik

zum Besten. Dazu gibt es herrliche Scherze und gewagte Sprüche.  Selbstverständlich werden auch der Oberbürgermeister Dr. Klaus Weichel und Vorstandsvorsitzende Dr. Rainer Schmiedel standesgemäß zum Rednerpult begleitet.

Auch die Eröffnung der ersten Blumenhallenschau steht ganz unter der artistokratischen Fuchtel, womit es sich von selbst versteht, dass Parkleiterin Christine Schweigert in der Sänfte zur Eröffnungsrede gebracht und plötzlich Teil der barocken Gruppe wird. In der ersten Schau „Gärtner-/Helfer im Garten- und Landschaftsbau – ein Beruf stellt sich vor“ zeigt die Ausbildungsabteilung der iKL das ganze Spektrum des Berufs Gärtner/Helfer im Garten- und Landschaftsbau, von prachtvollen Rabatten bis zu schön gepflasterten Wegen.

Für die kleinen und großen Besucher gibt es in der LEGO®-Ausstellung von Fans und Baumeistern in der Ausstellungshalle wieder eine Menge zu entdecken. Highlights sind sicherlich die beeindruckenden Bauwerke, wie die Fruchthalle oder Schloss Neuschwanstein doch genauso beeindruckend sind wieder die liebevoll und detailverliebt aufgebauten Szenerien.